Skip to main content

Spielturm streichen

Muss ein Spielturm gestrichen werden?

Ein Spielturm steht in der Regel im Freien und ist Wind und Wetter ausgesetzt. Besonders geschützt werden muss das Holz des Spielturms gegen Regen. Ansonsten kann der Spielspaß nach wenigen Monaten schnell vorbei sein.

Welches Holz ist geeignet?

Bereits bei der Holzauswahl sollte man darauf achten dass dieses besonders gegen Regen immun ist. Von Natur aus ist Lärche und Douglasie die beste Wahl, da es besonders stabil und widerstandsfähig ist.

kesseldruckimprägniertes Holz streichen – nötig?

Ist es nötig kesseldruckimprägniertes Holz zu streichen? Kesseldruckimprägniertes Holz ist doch bereits geschützt.

Das stimmt nur teilweise. KDI Holz ist geschützt gegen Pilz und Bakterienbefall, neigt jedoch dazu mit der Zeit die Farbe zu verlieren, also auszugrauen. Schon alleine deswegen empfiehlt es sich den Kletterturm zu streichen.

Der wichtigste Punkt ist jedoch das die KDI Behandlung nicht in das gesamte Holz vordringt. Dies würde nur bei sehr billigem Holz wie Kiefer funktionieren, dieses Holz ist jedoch nicht für den Außeneinsatz geeignet. Das führt dazu dass das Holz im inneren unbehandelt ist und Schnittstellen somit auch nicht behandelt sind.

Als Fazit empfehle ich jedes Holz im Außenbereich zu streichen. Eine Schutzfarbe sorgt nicht nur für langanhaltenten Spielspaß, sondern auch für ein optisch schönes Gesamtbild.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *